Mähroboter Ratgeber


Mähroboter wie funktioniert er?

Als Grundstücksbesitzer mit viel Rasen möchte man gerne einen gepflegten Rasen haben. Diese mühevolle Arbeit des Rasenmähen wird nun deutlich vereinfacht. Die Lösung ist ein Mähroboter für den Rasen, der sich selbstständig um das Rasenmähen des Grases am Grundstück kümmert. Dafür muss der Roboter nur eingeschaltet werden.

Die Funktionsweise eines Mähroboters

Auf der Unterseite verfügt der Mähroboter über scharfe Messer. Mit diesen schneidet er die Halme tatsächlich ab. Herkömmliche Mäher schlagen die Halme ab. Um eine einwandfreie Funktion des Mähroboters zu gewährleisten, darf der Rasen nicht zu hoch sein. Aus diesem Grund ist die Maschine beinahe jeden Tag im Einsatz. Zu welcher Uhrzeit und wie lange bestimmt der Eigentümer des Mähroboters. Damit der Roboter weiß, wo er mähen soll, wird die Rasenfläche mit einem Begrenzungsdraht unter der Erde eingegrenzt. Das stromführende Kabel wird vom Mähroboter erkannt und wird dabei nicht überfahren.

Woher weiß der Mähroboter welche Fläche er mähen muss?

Bevor der Mähroboter in Betrieb genommen wird, wird die zu mähende Fläche wie oben beschrieben mit dem Begrenzungsdraht beziehungsweise Kabel festgelegt. Anhand dieser Begrenzungen kann sich das Gerät orientieren und fährt das Grundstück selbstständig ab. Treten Hindernisse in Form von einem Baum oder Strauch auf, werden diese vom Mähroboter geschickt umfahren.

Regenwetter und Wind – Funktioniert der Mähroboter trotzdem?

Abhängig vom Modell des Mähroboters arbeitet dieser auch bei Regenschauer automatisch weiter. Andere Modelle unterbrechen beim ersten Regenguss direkt das Mähen und kehren in die Ladestation zurück. Hat das Gerät Regensensoren eingebaut, die das Wetter erkennen, schätzt die Maschine selbstständig ab, ob die Arbeit weitergeführt werden wird oder lieber beendet wird. Einige Roboter zum Mähen besitzen die Möglichkeit dies mit einem speziellen Programm zu programmieren. Sehr vorteilhaft, denn einen nassen Rasen zu mähen ist nicht immer sinnvoll, da beispielsweise Spurrillen dem Rasen schaden könnten. Wind hingegen, mit Ausnahme von Orkanstürmen, schränkt die Arbeit des Mähroboters nicht ein. Dank der kompakten Größe und dem guten Gewicht kann das Gerät seine Mäharbeit auch bei Wind fortsetzen.

Der Weg des Mähroboters zur Ladestation

Die meisten Modelle müssen zur Ladestation zurückkehren, damit der integrierte Akku wieder komplett aufgeladen wird. Nur wenige Geräte sind in der Lage sich direkt über Solarzellen aufzuladen. Mit Hilfe des “Suchkabel” findet der Roboter in die Ladestation zurück. Dieses Suchkabel wird, wie auch das Begrenzungskabel unterhalb der Erde
verlegt. Der Mähroboter folgt dem Kabel unter der Erde bis zur Ladestation und tankt dort mit dem Akku neue Energie für den nächsten Mäheinsatz.

Siehe auch Mähroboter Vergleich



143 votes, average: 4,48 out of 5143 votes, average: 4,48 out of 5143 votes, average: 4,48 out of 5143 votes, average: 4,48 out of 5143 votes, average: 4,48 out of 5 (143 Bewertungen 4,48 von 5)
Loading...

Ratgeber Artikel

Mähroboter von Gardena Die Firma Gardena wurde 1961 gegründet und hat ihren Firmensitz in Ulm an der Donau und ist der führende Hersteller für Gartengeräte in Deutschland. Es gibt Geräte für die Bewässer...
Wie gut sind Mähroboter? Mähroboter unter der Lupe Programmgesteuerte Mähroboter sind heutzutage bereits vielerorts einsetzbar. Sie werden gerne für große Rasenflächen wie etwas Fußballfelder eingesetzt u...
Mähroboter Vergleich Herstellerdaten vergleichen Zunächst einmal kann man sagen, dass es möglich ist aufgrund von Herstellerdaten Geräte miteinander zu vergleichen. Welcher Rasenmäher der Beste ist,...
Mähroboter was ist zu beachten? Der Rasen mäht sich mit einem Mähroboter von alleine. Um ein gutes Modell zu erwerben, sollte man beim Kauf auf einige Punkte achten. Akku Von Bedeutung ist die Akkutechnik. Ein ...
Welche Schnitthöhe hat ein Mähroboter? Rollt bei Ihnen zu Hause auch ein Mähroboter in ihren Garten auf dem Rasen herum? Sie haben dieses Ding wahrscheinlich mal eingekauft, weil es ihnen zu anstrengend ist jede Woche s...
Warum eine Mähroboter Garage? Der Mähroboter ist ein teures technisches Gerät für den Garten. Es einfach im Regen stehen zu lassen wäre Geldverschwendung. Viele technische Geräte in unserem Alltag verpacken wir...
Mähroboter Test Unter der Rubik Mähroboter Test Insights erscheint in Kürze eine Informationsseite, wo dargestellt wird, wie Testberichte enstehen, welchen Aufwand sie bedeuten und ob es wirkl...
Wie lange halten Mähroboter? Die Nutzungsdauer von Mährobotern Mähroboter sind eine praktische Alternative zu herkömmlichen Rasenmähern. Besonders wenn häufig große Wiesenflächen gemäht werden müssen, zeigen ...
Was passiert mit dem Gras? Mähroboter mit Mulchfunktion Bei dem Rasenroboter wird durch das eingebaute Mulchmesser ein Aufwind erzeugt. Der abgeschnittene Rasen fliegt hoch und auf dem Weg zurück zum Boden,...
Kosten eines Mähroboters Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Mähroboters ist der Kostenpunkt. Da ein Roboter ehr ein Luxusgut ist, da man ja auch mit einem normalen Rasenmäher mähen kann, ist der Kostenpu...