Mähroboter Anschaffungs- und Verbrauchskosten


Anschaffungskosten

Wenn Sie sich einen Mähroboter kaufen, sollten Sie bedenken, dass nicht nur die Anschaffungskosten eine wichtige Rolle spielen. Auch die laufenden Kosten sollte man in seine Überlegungen mit einbeziehen. Die laufenden Kosten sind im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rasenmäher vergleichsweise gering. Die Stromkosten liegen, je nach Modell, zwischen zehn und fünfzig Euro pro Jahr. Ein Mähroboter Vergleich lohnt hier auf alle Fälle.



Wartungskosten

Die Wartungskosten sind ebenfalls überschaubar. Es ist ratsam sich im Vorfeld darüber zu informieren, was die Hauptkomponenten des Roboters, also Akku und Messer im Nachkauf kosten, damit Sie nicht versehentlich ein Gerät kaufen, was in der Anschaffung günstig, im Betrieb aber teurer ist als andere Mähroboter. Der Akku kann allerdings mehrere hundert Euro kosten, jedoch ist das kein Grund zur Sorge, da dieser mehrere Jahre durchhält bis seine Leistung nachlässt. Und selbst wenn seine Leistung etwas nachgelassen hat, kann man den Roboter durchaus noch einsetzen, er muss allerdings öfter an die Ladestation. Eigentlich muss man den Akku erst dann wechseln, wenn die Schnittleistung merklich nachlässt.

Kosten der Messer

Die Messer hingegen, sollten alle paar Monate gewechselt werden, allerdings kosten die in der Regel nicht mehr als 20 Euro. Weitere Betriebskosten gibt es nicht, wie beispielsweise Benzinkosten oder Zündkerzen.

Sparen Sie Geld, indem Sie den passenden Roboter kaufen.

Leider trifft bei Mährobotern die Faustregel zu: Je teurer er ist, desto besser ist er. Allerdings sollte man keinen Aufpreis für Dinge bezahlen, die man nicht braucht. Besitzt man zum Beispiel eine Rasenfläche von 100qm, macht es wenig sinn einen Roboter zu kaufen, welcher für 1000qm Fläche ausgelegt ist. Allein diese Flächenabdeckung macht einen großen Unterschied bei den Kosten eines Mähroboters aus. Verlassen Sie sich aber nicht all zu sehr auf die Angaben des Herstellers. Gibt der Hersteller an, dass die Mähleistung für 100qm ausgelegt ist, reicht es in der Regel nur für 50qm. Kaufen Sie ruhig das nächst größere Modell. Es verhält sich hier wie bei Handyakkus. Dort geben die Hersteller auch an, dass man 21 Stunden telefonieren kann. Das stimmt aber nur bei bestem Netz und leisester Lautstärke und ohne zusätzliche Programme im Hintergrund.

Mähroboter mit passenden Motor

Wenn die Fläche Ihres Rasens eben ist, dann reicht auch ein schwächerer Motor, ist er jedoch hügelig, benötigen Sie schon ein stärkeres Gerät, damit der Roboter auch die Steigung meistern kann ohne an Mähleistung nachzulassen.

Haben Sie einen verwinkelten Garten? Dann steigen die Kosten.

Wenn Sie einen verwinkelten Rasen besitzen, mit mehreren Rasenflächen, brauchen Sie einen Roboter welcher mit einer guten Sensorik ausgestattet ist. Das geht leider stark ins Geld, sollte aber investiert werden, damit Sie nicht dauernd von Hand nachbessern müssen.

Ins Gesamt ist ein Roboter sehr viel günstiger als ein normaler Rasenmäher und wenn man auf die von uns beschriebenen Dinge acht gibt, gibt man auch nicht zu viel Geld bei der Anschaffung aus.

119 votes, average: 4,21 out of 5119 votes, average: 4,21 out of 5119 votes, average: 4,21 out of 5119 votes, average: 4,21 out of 5119 votes, average: 4,21 out of 5 (119 Bewertungen 4,21 von 5)
Loading...
Mähroboter Suchfeld Amazon

Siehe auch Mähroboter Test & Vergleich

Ratgeber Artikel

Mähroboter von Husqvarna Wenn Sie die Geschichte der Firma Husqvarna verfolgen, werden Sie feststellen, dass es sich um ein Unternehmen mit langer Tradition handelt, welches i...
Mähroboter Vergleich Herstellerdaten vergleichen Zunächst einmal kann man sagen, dass es möglich ist aufgrund von Herstellerdaten Geräte miteinander zu vergleichen. Welch...
Mähroboter von Bosch Vorstellung Robert Bosch GmbH Die Robert Bosch GmbH ist ein international tätiges deutsches Unternehmen und wurde im Jahr 1886 von Robert Bosch in Ge...
Mähroboter von Gardena Die Firma Gardena wurde 1961 gegründet und hat ihren Firmensitz in Ulm an der Donau und ist der führende Hersteller für Gartengeräte in Deutschland. E...
Wie lange halten Mähroboter? Die Nutzungsdauer von Mährobotern Mähroboter sind eine praktische Alternative zu herkömmlichen Rasenmähern. Besonders wenn häufig große Wiesenflächen...
Mähroboter von Worx Garten Worx Garten Rasenroboter Auch wenn die Mähroboter der Marke Worx eher unbekannter sind, als so manch anderer Hersteller, so können sie bei der Rasenp...
Warum eine Mähroboter Garage? Der Mähroboter ist ein teures technisches Gerät für den Garten. Es einfach im Regen stehen zu lassen wäre Geldverschwendung. Viele technische Geräte i...
Mähroboter Ratgeber ᑕ❶ᑐ Test & Vergleich Mähroboter Ratgeber ᑕ❶ᑐ Test & Vergleich Fragen und Antworten zum Mähroboter ✓ Vorstellung Rasenroboter von Bosch, Gardena, Wolf, Husqvarna, Worx...
Was passiert mit dem Gras? Mähroboter mit Mulchfunktion Bei dem Rasenroboter wird durch das eingebaute Mulchmesser ein Aufwind erzeugt. Der abgeschnittene Rasen fliegt hoch und...
Mähroboter wie funktioniert er? Als Grundstücksbesitzer mit viel Rasen möchte man gerne einen gepflegten Rasen haben. Diese mühevolle Arbeit des Rasenmähen wird nun deutlich vereinfa...